Guten Tag , leider wurde nach dem absturz meiner Internetseite alle Gästebucheinträge gelöscht , knapp 488 Einträge einfach weg ! 

Ich bitte euch weiterhin um fleißig Gästebucheinträge !  Danke 

Kommentare: 57
  • #57

    Dieter (Samstag, 22 April 2017 11:50)

    sehr schöne Bilder von der Ausstellung sowie von den Vogelspinnen - gute Informationen über die Spinnen - wünsche weiterhin viel Erfolg

  • #56

    Birgit Brendle (Samstag, 08 April 2017 20:37)

    wir waren heute in Reutlingen, in der Ausstellung im City Hotel. Vielen lieben Dank für die zarten Spinnenbeine in meiner Hand. Niemals hätte ich das gedacht und niemals, dass ich den Wunsch haben würde die 10-jährige "Kraushaarspinnin" auf meinen Händen zu haben. Mir hat der behutsame und zarte Umgang mit der Spinne sehr gefallen(also von dir).

  • #55

    Yvonne (Samstag, 01 April 2017 17:30)

    Lieber Sergio!
    Ich kam heute Mittag zu deiner Ausstellung in Konstanz mit einer ziemlich starken Spinnenphobie. Du hast es geschafft, dass ich diese Tiere nun mit anderen Augen sehe. Vielen Dank für deine beruhigenden Worte und deine Geduld. Dank dir und deinem tollem Team konnte das für mich Undenkbare geschehen: eine Vogelspinne in meinen Händen zu halten. Und das sogar zwei Mal. Wahnsinn! Ich bin mir sicher, dass das auch nicht das letzte Mal war ;) Nochmals tausend Dank! Liebe Grüße und macht weiter so =) Yvonne

  • #54

    Maier Marcus (Dienstag, 28 März 2017 16:31)

    Einfach nur Super , Familienfreundlich und sehr Informatief ! Weiter so . liebe grüße Familie Maier

  • #53

    Irene H. (Samstag, 25 März 2017 15:18)

    Wir waren in Kempten bei der Ausstellung, sehr interessant . Sergio Neigert und sein Team sind super nett. Es waren sehr viele Familien da, ich finde es große Klasse wenn Kinder keine Angst vor Spinnen haben und Erwachsene die Angst oder den Ekel überwinden können. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg bei euren Austellungen. DIE IST WIRKLICH SEHR ZU EMPFEHLEN ! Wir hoffen euch bald auch im Münchner Raum zu sehen Herzliche Grüße

  • #52

    Andre Mai (Donnerstag, 09 März 2017 22:41)

    Ich war letztes Wochenende mit meiner Familie in Würzburg und muss echt sagen das es eine Super Ausstellung war und sehr gute Tierhaltung soweit ich beurteilen kann als leihe ! Meiner Familie hat es sehr gut gefallen und wir kommen jederzeit wieder !
    MfG Herr Mai und Familie

  • #51

    Tijana S. (Dienstag, 28 Februar 2017 22:14)

    Heute Morgen wurden meine Gebete erhört :) Auf dem Weg zur Arbeit waren tausende Plakate die, die Spinnen und Insektenmesse am 12.03. in meiner Stadt ankündigt. Endlich mal nicht stundenlang durch die Gegend fahren um die Tiere zu sehen und evtl. hab ich Glück und finde jemand in meiner Nähe der mein Interesse teilt :) SUUUPER!! Danke das Ihr nach Kirchheim/Teck kommt. Ich freu mich soo!! :D Liebe Grüße

  • #50

    Sandra V. (Montag, 31 Oktober 2016 15:02)

    Ich war am Sonntag in Magdeburg auf der Ausstellung mit ein paar Freunden, da ich schon immer mal eine Vogelspinne halten wollte.
    Wir fanden es sehr interessant. Und ich konnte mir meinen Wunsch erfüllen und hatte die Spinne sogar im Gesicht. :D

    Kann ich nur weiterempfehlen! Auch eine tolle Sache für Kinder!
    Mit freundlichen Grüßen Sandra

  • #49

    Nancy S. (Montag, 17 Oktober 2016 12:24)

    Besuch am Sonntag, den 25.09.2016 in Dessau
    Ich besuchte am Sonntag, den 25.09.2016 die Ausstellung in Dessau. Die Tiere fazinieren mich, jedoch habe ich große Angst vor ihnen. Nachdem nun einige Leute die Spinne auf die Hand nahmen, wagte ich mich mit Hilfe von Sergio Neigert Stück für Stück eine Spinne auf die Hand zu nehmen und schaffte es am Ende sie sogar in ihr Terrarium zurück zu setzen. Sehr stolz verließ ich die Ausstellung und werde es ganz sicher in Halle nochmal versuchen mich meiner Angst zu stellen.
    Vielen lieben Dank dafür !!!

  • #48

    Michaela M. (Dienstag, 11 Oktober 2016 16:02)

    Ich ging am 9. Oktober mit großem Unbehagen in die Austellung im Dresdner Swisshotel.
    Ich habe eine starke Spinnenphobie und befinde mich in therapeutischer Behandlung.
    Sergio Neigert und sein Team sind sehr einfühlsam und kompetent. Langsam habe ich mich in der Ausstellung an den Anblick der gruseligen und doch so fazinierenden Tiere gewöhnt, so dass ich es gewagt habe, 4x eine Vogelspinne auf die Hand zu nehmen.
    Großen Dank an das Team und an Sergio Neigert!
    Sollte die Ausstellung wieder in Dresden sein, werde ich sie auf keinen Fall verpassen.
    Viele Grüße, alles Gute für Euch und macht weiter so!
    Michaela M. aus Dresden

  • #47

    Martina Mühlwald (Samstag, 08 Oktober 2016 21:14)

    Hallo, ich bins noch mal.
    Natürlich hatte ich heute auch zweimal eine Spinne auf der Hand, zuerst die etwas Kleinere, die Grammostola Semani und später die Größere, die Grammostola Rosea. Ich hatte schon mehrmals eine Spinne auf der Hand. Mein erstes Erlebnis war 2007 im Dresdner Zoo. Ein Steppke neben mir meinte, er nähme sie auf die Hand. Das wollte ich sehen. Der Junge ließ die Spinne über seine Hand krabbeln und meinte dann zu mir: "Jetzt du!"
    Und ich ließ es zu, aber wohl war mir dabei nicht.
    Doch seitdem bin ich fasziniert von diesen Tieren.
    Viele Grüße
    Martina Mühlwald

  • #46

    Martina Mühlwald (Samstag, 08 Oktober 2016 20:56)

    Heute war ich in Ihrer Ausstellung im Dresdner Swissotel.
    Ich bin begeistert, eine tolle Ausstellung mit vielen Informationen, Wissenswertem und interessanten lebenden Tieren.
    Wer wollte, konnte eine Spinne auf die Hand nehmen, zwei Damen ließen sich die Spinne auf die Schläfe setzen. Einen sehr schönen Film konnte man sich ansehen.
    Das war wirklich prima!
    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg.
    Mit freundlichen Grüßen
    Martina Mühlwald aus Dresden

  • #45

    Ludwig Meier (Freitag, 07 Oktober 2016 12:32)

    Sehr gelungene Ausstellung in Landsberg/Lech!
    Sehr gute Tierhaltung trotz Reise und sehr verantwortungsvoller Umgang mit den Tieren!
    Meine Bekannte ist Phobikerin und wollte zuerst die Ausstellung gar nicht betreten, am Schluß hatte sie mehrmals die Vogelspinne auf der Hand.
    Echt super Herr Neigert, vielen Dank!

  • #44

    Sylvia (Montag, 03 Oktober 2016 16:25)

    Sehr interessante,lehrreiche und faszinierende Ausstellung!!

  • #43

    Melanie (Sonntag, 02 Oktober 2016 22:56)

    Wundervolle Ausstellung...Hat mich viel Überwindung gekostet euer spinne auf die Hand zunehmen ..Mein kids hat es auch sehr gefallen ☺

  • #42

    Martina D. (Sonntag, 02 Oktober 2016 15:22)

    Alles wird zu einer Quelle der Freude, Wenn man es mit Liebe betrachtet

  • #41

    Malon K. (Freitag, 30 September 2016 09:58)

    Sehr schöne Ausstellung , Freundlicher Veranstalter und gute Tierhaltung , weiter so !

  • #40

    Kevin (Sonntag, 25 September 2016 10:27)

    Ich hatte eine auf der Hand ! Fände es unglaublich .

  • #39

    Ralf G. (Samstag, 24 September 2016 21:45)

    Mal im vorletzten Satz wird natürlich klein geschrieben (automatische Vorschläge der Tastatur). Leider lassen sich gerade verfasste Einträge nicht korrigieren.

  • #38

    Ralf G. (Samstag, 24 September 2016 21:41)

    Die Startseite ist aber nicht das Gelbe vom Ei. Vielleicht liegt es auch am Smartphone, aber gelbe Schrift auf weißem Hintergrund kommt nicht besonders gut an. Zum leichten lesen benötigt der Mensch Kontrast! Aber die Rechtschreib- und Grammatikfehler sind auf jeden Fall nichts für eine einladende Startseite. So habe ich auch gleich nach der Möglichkeit zur Kommunikation gesucht, ohne irgend etwas anderes anzuschauen.
    Na Mal sehen, wie die Ausstellung wird, die demnächst in meiner Nähe stattfinden wird. Hoffentlich besser...

  • #37

    Anika B. (Freitag, 16 September 2016 11:28)

    Servus , ich war letztes Wochenende bei eurer Ausstellung , kurz gesagt , sehenswert , interessant , lehrreich. Mir und meinen Kindern hat es sehr gut gefallen ! MfG Anika B. die Dame mit den Zwillingen

  • #36

    Melanie Straßer (Sonntag, 11 September 2016 19:31)

    Hallo wie versprochen der Gästebuch Eintrag. Waren heute in Landsberg bei euch und muss danke sagen.....Das ich es mit eurer und meines Freundes Hilfe geschafft habe eine spinne in live anzufangen und zu erleben. War sehr interessant und spannend bei euch. Auch die Texte zum lesen um diese Tiere besser kennenzulernen. Wirklich tolle Ausstellung....echt sehenswert. LG aus Landsberg

  • #35

    Maria Botschak (Mittwoch, 31 August 2016 17:06)

    Halle, ich freue mich schon auf Sonntag , da ich im letzten Jahr auch auf Ihrer Ausstellung wahr mit meiner Familie und wir alle so Fasziniert waren von der Artenvielfalt und von Ihrer Persönlichen Art wie Sie mir und meiner kleinen Tochter geholfen haben die Spinnenphobie zu nehmen , werden wir natürlich alle zusammen wieder zu Ihrer Ausstellung nach Augsburg kommen ! Wir freuen uns schon bis bald :-) PS: Ich hoffe Sei nehmen sich diesmal wieder so viel Zeit für uns !

  • #34

    Uwe K. (Dienstag, 08 Dezember 2015 19:57)

    Super interessant. Die Spinnen und Insekten zu sehen und sogar anzufassen, kostet für viele einige Überwindung. Zum Glück beißen die nicht...

  • #33

    Karin (Donnerstag, 03 Dezember 2015 10:12)

    Hallo Sergio,
    wir waren am vergangenen Sonntag in Regensburg bei Dir auf der Ausstellung - welche sehr interessant und beeindruckend war. Unser Highlight jedoch war die Möglichkeit, eine Vogelspinne anzufassen. Unsere Kleine (10 Jahre) bekam immer eine Schrei- und Schüttelattacke, wenn irgendwo eine Spinne (und sei sie noch so klein) zu sehen war - selbst die Vermutung, es könnte eine da sein, reichte schon aus. Wir hätten es nicht für möglich gehalten - aber: sie hat sich selber und freiwillig Deine Vogelspinne in die Hand setzen lassen. Deine ruhige, gelassene, sichere und auch schelmische Art mit den Menschen, v.a. mit den Kindern respektvoll umzugehen, hat ihr Vertrauen in Dich und Dein Versprechen, dass ihr die Spinne nichts machen wird, derart überzeugt und sicher gemacht, dass sie sich deine schöne Vogelspinne sogar ins Gesicht setzen hat lassen :) ... Und Du hattest natürlich recht: sie fühlte sich danach großartig und um mindestens 10 cm gefühlt größer. Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis und ich kann Deine Ausstellung nur jedem empfehlen ... und werde dies natürlich auch tun. Weiterhin viel Erfolg.
    Lieben Gruß
    Karin

  • #32

    Marc-Oliver (Sonntag, 27 September 2015 19:20)

    Ich bin 11 Jahre alt und war heute mit meinem Bruder (8 Jahre) und meinen Eltern in Schwäbisch Gmünd auf der Spinnen und Insekten Ausstellung. Da ich ein großer Spinnenfan bin, finde ich es eine großartige Idee, so eine Ausstellung zu betreiben. Es ist toll, wie zutraulich einige Spinnen und auch manche Skorpione sind. Das man sie auf die Hand nehmen kann ist cool und ich hoffe, ich kann bald wiederkommen. Vielleicht habe ich dann das Glück, einen Skorpion auf die Hand nehmen zu dürfen, aber eine Spinne und deren Fangzähne reichen für einen Tag. Es war sehr schön und für mich eine tolle Mutprobe und ein fantastisches Ereignis.
    Ich kann die Ausstellung nur empfehlen, denn man erfährt viel Wissenswertes!!

  • #31

    Jan-Frederic (Sonntag, 27 September 2015 18:28)

    Ich bin 8 Jahre alt und war heute mit meinem Bruder (11 Jahre) und meinen Eltern in der Spinnen und Insekten Ausstellung in Schwäbisch Gmünd.
    Es war sehr toll. Ich hatte sogar eine echte Vogelspinne auf den Händen.

  • #30

    Julia Haas (Sonntag, 13 September 2015 17:42)

    Die Ausstellung ist echt groß und es sind die unterschiedlichsten Arten von Spinnen und Insekten mit tollen Beschreibungen vorzufinden. Es nimmt einen die Vorurteile gegenüber großen Spinnen und natürlich damit auch die Angst ein großes Stück weit. Ich würde diese Ausstellung jedem empfehlen- ob man nun Angst vor Spinnen hat oder nicht oder sich schon auskennt - oder eben nicht.

  • #29

    Jessy (Sonntag, 03 Mai 2015 00:08)

    Ich hatte wirklich tierische Angst vor Spinnen. Ich bin entweder schreiend weg gelaufen oder stand stock steif da. Ich war Anfang April '15 bei Neigert Ausstellung in Bad Wildungen und hatte eine Spinne auf der Hand, das war mein großes Ziel. Ich musste es einfach versuchen, so für mich. Es war toll, sie war so leicht und irgendwie weich. Ich war total begeistert, total stolz und voll Adrenalin. Knapp drei Wochen später war ich wieder da, diesmal war die Ausstellung in Fritzlar. Ich hatte sie wieder auf der Hand. Sie krabbelte mir ein bisschen den Arm entlang. Mein großes Ziel für diesen Tag war, ins Gesicht. Ich hatte sie erst an der Schläfe und dann so über dem Auge. Keine Gedanken von Angst oder so. Mein einziger Gedanke war, hoffentlich fällt sie nicht runter. Es war ein Traum. Ich muß sagen das es sehr schöne Tiere sind. Gut, unsere normalen Hausspinnen sind jetzt nicht die schönsten aber ich sehe sie seid dem mit ganz anderen Augen. Ich werde auf jeden Fall wieder in die Ausstellung gehen. Ich rate jedem der Angst hat, versucht es und ihr merkt das es ganz herrliche Tiere sind. Allerdings sollte, wie bei jedem anderen Tier, der Respekt eine große Rolle spielen. Nochmal ganz großen Dank an Herrn Neigert. Viele liebe Grüße aus Nieder-Werbe am Edersee.

  • #28

    Jacqueline Müller aus Witzenhausen (Freitag, 01 Mai 2015 13:54)

    Hallo ihr Lieben....
    Wir waren heute am 01.05.2015 bei Euch in der Ausstellung.
    Unser Grund Interesse und unseren Kindern die Angst zu nehmen.
    Bei mir und meinem Mann sah ich da keine Hoffnung letzteres zu ändern.

    Aber dann kam ich in den Genuss per Hand, mit wundervoller ruhiger Hinführung durch einen netten jungen Mann, Kontakt zu einem Tier meiner größten Alpträume zu bekommen. Einer grossen Spinne.

    Ich hätte nie gedacht....NIE...das ich das jemals zulassen würde. Aber dieser junge Mann hat mir mit einer so unbegreiflich Art und das Wissen ihm vertrauen zu können, die Chance gegeben mich darauf einzulassen.
    Nach dem Tränenreichen Anfang, ließ ich es sogar zu, daß die Spinne für einen kurzen Moment auf meinem Gesicht verweilte.

    Ich bedanke mich von ganzen Herzen bei diesem jungen Mann...danke das ich für einen kurzen Moment das Gefühl hatte diese Ängste von mir abschütteln zu können.

    Liebe Grüsse
    Jacqueline Müller

  • #27

    nico (Dienstag, 14 April 2015 15:11)

    Ich fand die SPINNEN UND INSEKTEN AUSSTELLUNG sehr
    gut weil man da vieles lernen konnte !!!!!!

  • #26

    Jenny Sabrins (Dienstag, 07 April 2015 12:52)

    Deine Ausstellung war der Hammer, würde jeder Zeit wieder hin kommen.Meine kleine Maus hat sich total über den Spinnen Stempel gefreut.

  • #25

    Rouven H. (Sonntag, 29 März 2015 21:40)

    Meine Tochter und ich waren heut bei der Ausstellung in Einbeck und sind beide sehr begeistert. Ich hab mich getraut Rosi auf die Hand zu nehmen und das ist ein Erlebnis. Wenn ihr mal wieder hier seit dann kommen wir vorbei.

  • #24

    Myrna Wedekind-Gottwald (Sonntag, 29 März 2015 17:15)

    Tolle Ausstellung! Hatte das erste Mal eine Vogelspinne auf den Händen: Sie war so leicht und vorsichtig; super!

  • #23

    Leah H. (Sonntag, 22 März 2015 17:18)

    Ich habe seit jeher eine Spinnenphobie, regelmäßig Panikattacken mit Flucht aus dem Raum. Nicht selten der Klassenraum. Bücher mit Spinnenbildern wurden weggeworfen, was ich aber schon in den Griff bekommen habe. Dann habe ich gesehen, es gibt eine Anstellung und bin mit einer Freundin hin. Wollte einfach mal gucken, wie ich reagiere. Anfangs habe ich mich geekelt. Was sie aber gelegt hat. Zu jeder Art standen kurze Steckbriefe, die mir auch geholfen haben, die spinne nochmal anzugucken. Dann habe ich meinen ganzen Mut zusammen genommen und mich dafür gemeldet, eine spinne auf die Hand zunehmen. Ich habe geweint und hatte Panik, aber mir wurde sehr gut zugesprochen, mit wurde ein Bein nach dem anderen auf meine Hand gesetzt und alles in einem guten Tempo, welches ich bestimmen konnte.und dann saß eine Vogelspinne auf meiner Hand. Sie ist sogar über meine Hand drüber gelaufen und saß später auf meiner Wange.sowas hätte ich nie für mögliche gehalten. Danke sehr! Ich spiele jetzt sogar mit dem Gedanken, mir eine anzuschaffen.

  • #22

    Danie M. (Montag, 02 März 2015 21:31)

    Vielen lieben Dank nocheinmal für die ausführlichen Informationen am vergangenen Sonntag. Danke auch für die verschiedenen Stabschrecken. Es ist faszinierend sie zu beobachten und meine Tochter ist ganz glücklich. Die Ausstellung fand ich sehr schön und werde sie wenn möglich auch gerne wieder einmal besuchen. Die Vogelspinne auf die Hand nehmen zu dürfen war ein Erlebnis und ich hatte nicht erwartet, dass ich mich wirklich trauen würde. Um es kurz zu machen: WEITER SO UND VIEL ERFOLG weiterhin!

  • #21

    Stefan (Mittwoch, 28 Januar 2015 19:38)

    Wahnsinn diese Austellung ich war sofort fasziniert von den Spinnen und würde am liebsten einsteigen in dieses Thema mit einer eigenen. Dafür werde ich sie kontaktieren, eine Spinne ist keine Katze oder Hund es ist etwas erhabenes zum Betrachten und sich daran zu erfreuen. Ich komme gerne in Gunzenhausen wieder zur nächsten Vorführung.

  • #20

    Eva Lindner (Sonntag, 18 Januar 2015 15:36)

    Super Ausstellung in Ansbach!! Es war richtig toll, als die Spinne auf meiner Hand saß. Ein unbeschreibliches Gefühl. Bei der nächsten Ausstellug in der Nähe bin ich wieder dabei :-). Macht weiter so!

  • #19

    Heike Bartsch (Mittwoch, 22 Oktober 2014 11:53)

    ich war in Engelskirchen bei der Ausstellung und habe mich sogar getraut eine Vogelspinne auf die Hand zu nehme!!! Es war eine sehr ansprechend gestaltete Ausstellung und ich bin froh dass ich dort war. Alles Gute auch weiterhin und danke für die Unterstützung bei meinen Fragen!

  • #18

    Paula (Sonntag, 05 Oktober 2014 20:20)

    Hallo,
    Ich war am Freitag, den 03.10.14 auf der Ausstellung in Rösrath! Ich habe schon seit langem eine Spinnenphobie und fürchte-na ja ekel- mich vor den Tieren sehr! Meine Eltern haben mich gezwungen mir die Spinnen einmal genauer anzusehen und im nachhinein bin ich sehr froh darüber! Am Anfang hab ich mir die Vielfalt der ausgestellten Insekten nur angesehen und dann haben sich die Leute um einen Tisch versammelt um eine Vogelspinne auf die Hand zu nehmen. Ich sollte mir das ganze dann einfach mal angucken und na ja...brach bei dem Anblick sofort in Tränen aus...! Der Herr Neigert hat mich schließlich auf seinen Platz gesetzt, um mich mit der Spinne erstmals vertraut zu machen. Ich habe ein paar Leuten zugesehen, die das Tier auf die Hand genommen haben und dann war ich an der Reihe... Der freundliche Mann nahm also meine Hände und legte zuerst seine Hände mit der riesen Spinne darauf. Dann hat er mir ein paar Fragen gestellt: wieso...? möchtest du wirklich...? Bist du sicher...? Bereit...? dann hat er ganz vorsichtig erst ein Bein auf meine Hand gesetzt und immer wieder nachgefragt, ob bei mir alles in Ordnung sei. Er gab mir ganz klar das Gefühl, dass sobald mir die Sache zu viel werden würde, er sofort in der Lage wäre, die Spinne von meiner hand zu entfernen. Schließlich hatte ich das ganze Tier auf der Hand und komischerweise entspannte ich mich langsam. Die Beine fühlten sich an wie die Krallen von Mäusen- also nicht wirklich ekelhaft... Ich war froh, dass der Herr Neigert die Sache mit mir angegangen ist und mir soviel Mut gemacht hat, dass ich mich diesen Schritt gewagt habe. Ich bin dann erstmal ein Eis essen gegangen und nach ca 15 Minuten noch einmal in die Austellung gekommen um das ganze zu wiederholen. Es war eine andere Spinne und diesmal keine Tränen, sondern ein Lachen in meinem Gesicht. Damit ich das ganze noch ein bisschen festigen konnte habe ich mir dann am Sonntag meine Freundin geschnappt (auch so ein Fall mit Spinnen- Phobie) und mir die Insekten einfach nocheinmal angesehen. Ich muss ehrlich zugeben, ich habe am Anfang echt gezögert, doch auch der Kollege hat sich wirklich nett um uns gekümmert und
    hm...ja die Spinne saß wieder auf meiner Hand! Was die sich wohl gedacht hat... Na also bei meiner Freundin war es auch eine große Überwindung, doch auch sie hat sich dank der Unterstützung des Teams am Ende getraut und war so stolz darauf, dass sies gemacht hat! Vielen Dank für alles! Ich bin echt glücklich, dass ich diese Chance genutzt habe und hoffentlich auch vor den Hausspinnen nicht mehr so viel Angst habe wie vorher! Und ganz ehrlich: so ein bisschen niedlich sind die ja schon...

  • #17

    Gunnar Fichtel (Samstag, 04 Oktober 2014 20:33)

    Eine sehr lehrreiche, sehenswerte und interessante Ausstellung, es war ein wunderbares Gefühl "Rosi" auf der Hand zu halten! Sehr imposante Arten, einen erneuten Besuch durchaus wert!

  • #16

    Manuel (Montag, 22 September 2014 21:50)

    Hi, ich habe/hatte eine sehr starke Spinnenphobie. Deswegen war ich vorletzten Sonntag in Brühl. (Eine Freundin hatte mich überredet) Allerdings wurde ich auf der Ausstellung dann von Sergios Mitarbeiter Marcel so behutsam und intelligent an das Thema herangeführt, dass ich letztlich sogar verschiedene Vogelspinnen auf der Hand hatte und eine Sogar auf der Schulter. Den ersten Schritt gegen meine Phobie habt ihr super mit mir gemacht. Ich werde auf jeden Fall bald wiederkommen wenn ihr wieder in der Gegend seid. Vielen Dank und speziellen Dank an Marcel, das war einfach unglaublich. Bis bald auf jeden Fall!

  • #15

    Ramona (Sonntag, 21 September 2014 18:07)

    Hallo , wir waren heute in Olpe auf der Ausstellung es war richtig interessant, natürlich musste auch eine Vogelspinne auf die Hand genommen werden:) ein sehr schönes und friedliches Lebewesen. Beim nächsten Mal kommen wir auf jeden Fall wieder

  • #14

    Britta Fischbach (Montag, 08 September 2014)

    Ich war gestern mit meinem Sohn auf Ihrer Ausstellung und auch ich habe es geschafft Rosie auf die Hand zu nehmen! Wir werden auf jeden Fall wieder kommen !

  • #13

    Katja Lehmann (Sonntag, 07 September 2014 23:38)

    Ich war das zweite mal auf dieser Austellung und werde mit Sicherheit wiederkommen! Eine absolut tolle und sehr liebevoll dargestellt. Ich bin weiß Gott kein Spinnenfreund, habe jedoch bei beiden Ausstellungen geschafft die hübsche Rosi auf Händen zu tragen und bin sehr stolz auf mich! Die Erläuterungen zu den einzelnen Tieren ist nicht nur für Kinder sehr lehrreich dargestellt sondern auch die Erwachsenen können hier viel lernen! Respekt und super klasse! Die Preise empfinde ich sowohl für den Eintritt als auch für das Foto absolut gerechtfertigt! Bedenkt, dass auch Spinnen und Insekten Futter und Reinigung benötigen und die Fahrerei und der Transport der Tiere sicher sehr aufwendig ist.
    Weiterhin ganz viel Erfolg mit der Ausstellung! Wir sehen uns ganz sicher wieder!
    Katja Lehmann

  • #12

    Manfred Steinle (Samstag, 26 Juli 2014 12:10)

    Guten Tag , ich wahr in der vergangenen Zeit in Ihrer Ausstellung mit meinen Kindern , erst dachte ich es wäre eine abzocke nach dem ich die Preise an der Kasse mit 5 € sah ! Aber ich muss zugeben es hat sich vollkommen gelohnt für mich und für meine Kinder ! Sachkundig und Interessiert standen Sie mir alle fragen zur Seite und haben alle Besuchern mehr als ausreichend über die Tiere Informiert !
    Schöne Tierhaltung und Dekoration ! weiter so !

  • #11

    Kristian (Sonntag, 22 Juni 2014 19:38)

    Ich war heute, in Vöhringen (Iller) auf dieser Ausstellung und war sehr begeistert und Interessiert. Nicht nur an den Spinnen und Skorpionen. Es waren auch Schaben, Große Schnecken und viel viel mehr zu begutachten. Mein persönliches Highlight war die Rote Chile Vogelspinne auf meinem Gesicht. Herr Weigert war sehr Sympathisch und hat sich für die einzelnen Leute, die die Vogelspinne, in den Händen halten wollten, Zeit genommen. Des weiteren kommt er sehr gut mit Kindern klar. Klare Besuchsempfehlung, auch für Leute, die (wie ich) keine Spinnen oder ähnliches besitzen.

  • #10

    Ulrich Plaumann (Dienstag, 10 Juni 2014 21:34)

    Hallo Herr Weigert,
    ich darf ihnen zu ihrer Ausstellung und zur Art und Weise wie sie das Thema Spinnen und Spinnentiere auch an ängstliche Menschen heranbringen gratulieren. Ihre Worte waren stets überzeugend und auch vertrauenerweckend für ein besseres Miteinander zwischen Insekt und Mensch. Ihre Ausstellung ist eine Kurzreise und das Geld in jedem Falle wert. Machen sie weiter so...............

  • #9

    Benjamin Römer (Sonntag, 08 Juni 2014 19:02)

    Eine wundervolle Ausstellung. Zahlreiche Exemplare zum bewundern, viele Informationen über die einzelnen Tiere und das beste, die arachnophobie meiner Freundin und meinem Sohn ist wie weggeblasen. Jetzt kann ich mir endlich meine süßen krabbler nach hause holen. Vielen Dank! Macht weiter so!

  • #8

    Alexia (Sonntag, 01 Juni 2014 18:22)

    Ich bin begeistert......Ich hab seit
    ich denken kann Spinnenphobie.......!
    war heute auf der Ausstellung in Tettnang. Ich hab mehr erreicht als ich mir erhofft hatte. Herr Neigert hat mir die Spinne anfangs nur auf die Hand gesetzt. Er ließ "Rosi" über meinen Arm laufen. Zu guter Letzt setzte er mir das absolut ruhige und liebe Tier aufs Gesicht.....davon ließ ich ein Foto schießen! Ich will nicht behaupten, dass ich geheilt bin aber ich sehe diese Tiere mit anderen Augen

Kommentare: 50
  • #50

    Sandra V. (Montag, 31 Oktober 2016 15:02)

    Ich war am Sonntag in Magdeburg auf der Ausstellung mit ein paar Freunden, da ich schon immer mal eine Vogelspinne halten wollte.
    Wir fanden es sehr interessant. Und ich konnte mir meinen Wunsch erfüllen und hatte die Spinne sogar im Gesicht. :D

    Kann ich nur weiterempfehlen! Auch eine tolle Sache für Kinder!
    Mit freundlichen Grüßen Sandra

  • #49

    Nancy S. (Montag, 17 Oktober 2016 12:24)

    Besuch am Sonntag, den 25.09.2016 in Dessau
    Ich besuchte am Sonntag, den 25.09.2016 die Ausstellung in Dessau. Die Tiere fazinieren mich, jedoch habe ich große Angst vor ihnen. Nachdem nun einige Leute die Spinne auf die Hand nahmen, wagte ich mich mit Hilfe von Sergio Neigert Stück für Stück eine Spinne auf die Hand zu nehmen und schaffte es am Ende sie sogar in ihr Terrarium zurück zu setzen. Sehr stolz verließ ich die Ausstellung und werde es ganz sicher in Halle nochmal versuchen mich meiner Angst zu stellen.
    Vielen lieben Dank dafür !!!

  • #48

    Michaela M. (Dienstag, 11 Oktober 2016 16:02)

    Ich ging am 9. Oktober mit großem Unbehagen in die Austellung im Dresdner Swisshotel.
    Ich habe eine starke Spinnenphobie und befinde mich in therapeutischer Behandlung.
    Sergio Neigert und sein Team sind sehr einfühlsam und kompetent. Langsam habe ich mich in der Ausstellung an den Anblick der gruseligen und doch so fazinierenden Tiere gewöhnt, so dass ich es gewagt habe, 4x eine Vogelspinne auf die Hand zu nehmen.
    Großen Dank an das Team und an Sergio Neigert!
    Sollte die Ausstellung wieder in Dresden sein, werde ich sie auf keinen Fall verpassen.
    Viele Grüße, alles Gute für Euch und macht weiter so!
    Michaela M. aus Dresden

  • #47

    Martina Mühlwald (Samstag, 08 Oktober 2016 21:14)

    Hallo, ich bins noch mal.
    Natürlich hatte ich heute auch zweimal eine Spinne auf der Hand, zuerst die etwas Kleinere, die Grammostola Semani und später die Größere, die Grammostola Rosea. Ich hatte schon mehrmals eine Spinne auf der Hand. Mein erstes Erlebnis war 2007 im Dresdner Zoo. Ein Steppke neben mir meinte, er nähme sie auf die Hand. Das wollte ich sehen. Der Junge ließ die Spinne über seine Hand krabbeln und meinte dann zu mir: "Jetzt du!"
    Und ich ließ es zu, aber wohl war mir dabei nicht.
    Doch seitdem bin ich fasziniert von diesen Tieren.
    Viele Grüße
    Martina Mühlwald

  • #46

    Martina Mühlwald (Samstag, 08 Oktober 2016 20:56)

    Heute war ich in Ihrer Ausstellung im Dresdner Swissotel.
    Ich bin begeistert, eine tolle Ausstellung mit vielen Informationen, Wissenswertem und interessanten lebenden Tieren.
    Wer wollte, konnte eine Spinne auf die Hand nehmen, zwei Damen ließen sich die Spinne auf die Schläfe setzen. Einen sehr schönen Film konnte man sich ansehen.
    Das war wirklich prima!
    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg.
    Mit freundlichen Grüßen
    Martina Mühlwald aus Dresden

  • #45

    Ludwig Meier (Freitag, 07 Oktober 2016 12:32)

    Sehr gelungene Ausstellung in Landsberg/Lech!
    Sehr gute Tierhaltung trotz Reise und sehr verantwortungsvoller Umgang mit den Tieren!
    Meine Bekannte ist Phobikerin und wollte zuerst die Ausstellung gar nicht betreten, am Schluß hatte sie mehrmals die Vogelspinne auf der Hand.
    Echt super Herr Neigert, vielen Dank!

  • #44

    Sylvia (Montag, 03 Oktober 2016 16:25)

    Sehr interessante,lehrreiche und faszinierende Ausstellung!!

  • #43

    Melanie (Sonntag, 02 Oktober 2016 22:56)

    Wundervolle Ausstellung...Hat mich viel Überwindung gekostet euer spinne auf die Hand zunehmen ..Mein kids hat es auch sehr gefallen ☺

  • #42

    Martina D. (Sonntag, 02 Oktober 2016 15:22)

    Alles wird zu einer Quelle der Freude, Wenn man es mit Liebe betrachtet

  • #41

    Malon K. (Freitag, 30 September 2016 09:58)

    Sehr schöne Ausstellung , Freundlicher Veranstalter und gute Tierhaltung , weiter so !

  • #40

    Kevin (Sonntag, 25 September 2016 10:27)

    Ich hatte eine auf der Hand ! Fände es unglaublich .

  • #39

    Ralf G. (Samstag, 24 September 2016 21:45)

    Mal im vorletzten Satz wird natürlich klein geschrieben (automatische Vorschläge der Tastatur). Leider lassen sich gerade verfasste Einträge nicht korrigieren.

  • #38

    Ralf G. (Samstag, 24 September 2016 21:41)

    Die Startseite ist aber nicht das Gelbe vom Ei. Vielleicht liegt es auch am Smartphone, aber gelbe Schrift auf weißem Hintergrund kommt nicht besonders gut an. Zum leichten lesen benötigt der Mensch Kontrast! Aber die Rechtschreib- und Grammatikfehler sind auf jeden Fall nichts für eine einladende Startseite. So habe ich auch gleich nach der Möglichkeit zur Kommunikation gesucht, ohne irgend etwas anderes anzuschauen.
    Na Mal sehen, wie die Ausstellung wird, die demnächst in meiner Nähe stattfinden wird. Hoffentlich besser...

  • #37

    Anika B. (Freitag, 16 September 2016 11:28)

    Servus , ich war letztes Wochenende bei eurer Ausstellung , kurz gesagt , sehenswert , interessant , lehrreich. Mir und meinen Kindern hat es sehr gut gefallen ! MfG Anika B. die Dame mit den Zwillingen

  • #36

    Melanie Straßer (Sonntag, 11 September 2016 19:31)

    Hallo wie versprochen der Gästebuch Eintrag. Waren heute in Landsberg bei euch und muss danke sagen.....Das ich es mit eurer und meines Freundes Hilfe geschafft habe eine spinne in live anzufangen und zu erleben. War sehr interessant und spannend bei euch. Auch die Texte zum lesen um diese Tiere besser kennenzulernen. Wirklich tolle Ausstellung....echt sehenswert. LG aus Landsberg

  • #35

    Maria Botschak (Mittwoch, 31 August 2016 17:06)

    Halle, ich freue mich schon auf Sonntag , da ich im letzten Jahr auch auf Ihrer Ausstellung wahr mit meiner Familie und wir alle so Fasziniert waren von der Artenvielfalt und von Ihrer Persönlichen Art wie Sie mir und meiner kleinen Tochter geholfen haben die Spinnenphobie zu nehmen , werden wir natürlich alle zusammen wieder zu Ihrer Ausstellung nach Augsburg kommen ! Wir freuen uns schon bis bald :-) PS: Ich hoffe Sei nehmen sich diesmal wieder so viel Zeit für uns !

  • #34

    Uwe K. (Dienstag, 08 Dezember 2015 19:57)

    Super interessant. Die Spinnen und Insekten zu sehen und sogar anzufassen, kostet für viele einige Überwindung. Zum Glück beißen die nicht...

  • #33

    Karin (Donnerstag, 03 Dezember 2015 10:12)

    Hallo Sergio,
    wir waren am vergangenen Sonntag in Regensburg bei Dir auf der Ausstellung - welche sehr interessant und beeindruckend war. Unser Highlight jedoch war die Möglichkeit, eine Vogelspinne anzufassen. Unsere Kleine (10 Jahre) bekam immer eine Schrei- und Schüttelattacke, wenn irgendwo eine Spinne (und sei sie noch so klein) zu sehen war - selbst die Vermutung, es könnte eine da sein, reichte schon aus. Wir hätten es nicht für möglich gehalten - aber: sie hat sich selber und freiwillig Deine Vogelspinne in die Hand setzen lassen. Deine ruhige, gelassene, sichere und auch schelmische Art mit den Menschen, v.a. mit den Kindern respektvoll umzugehen, hat ihr Vertrauen in Dich und Dein Versprechen, dass ihr die Spinne nichts machen wird, derart überzeugt und sicher gemacht, dass sie sich deine schöne Vogelspinne sogar ins Gesicht setzen hat lassen :) ... Und Du hattest natürlich recht: sie fühlte sich danach großartig und um mindestens 10 cm gefühlt größer. Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis und ich kann Deine Ausstellung nur jedem empfehlen ... und werde dies natürlich auch tun. Weiterhin viel Erfolg.
    Lieben Gruß
    Karin

  • #32

    Marc-Oliver (Sonntag, 27 September 2015 19:20)

    Ich bin 11 Jahre alt und war heute mit meinem Bruder (8 Jahre) und meinen Eltern in Schwäbisch Gmünd auf der Spinnen und Insekten Ausstellung. Da ich ein großer Spinnenfan bin, finde ich es eine großartige Idee, so eine Ausstellung zu betreiben. Es ist toll, wie zutraulich einige Spinnen und auch manche Skorpione sind. Das man sie auf die Hand nehmen kann ist cool und ich hoffe, ich kann bald wiederkommen. Vielleicht habe ich dann das Glück, einen Skorpion auf die Hand nehmen zu dürfen, aber eine Spinne und deren Fangzähne reichen für einen Tag. Es war sehr schön und für mich eine tolle Mutprobe und ein fantastisches Ereignis.
    Ich kann die Ausstellung nur empfehlen, denn man erfährt viel Wissenswertes!!

  • #31

    Jan-Frederic (Sonntag, 27 September 2015 18:28)

    Ich bin 8 Jahre alt und war heute mit meinem Bruder (11 Jahre) und meinen Eltern in der Spinnen und Insekten Ausstellung in Schwäbisch Gmünd.
    Es war sehr toll. Ich hatte sogar eine echte Vogelspinne auf den Händen.

  • #30

    Julia Haas (Sonntag, 13 September 2015 17:42)

    Die Ausstellung ist echt groß und es sind die unterschiedlichsten Arten von Spinnen und Insekten mit tollen Beschreibungen vorzufinden. Es nimmt einen die Vorurteile gegenüber großen Spinnen und natürlich damit auch die Angst ein großes Stück weit. Ich würde diese Ausstellung jedem empfehlen- ob man nun Angst vor Spinnen hat oder nicht oder sich schon auskennt - oder eben nicht.

  • #29

    Jessy (Sonntag, 03 Mai 2015 00:08)

    Ich hatte wirklich tierische Angst vor Spinnen. Ich bin entweder schreiend weg gelaufen oder stand stock steif da. Ich war Anfang April '15 bei Neigert Ausstellung in Bad Wildungen und hatte eine Spinne auf der Hand, das war mein großes Ziel. Ich musste es einfach versuchen, so für mich. Es war toll, sie war so leicht und irgendwie weich. Ich war total begeistert, total stolz und voll Adrenalin. Knapp drei Wochen später war ich wieder da, diesmal war die Ausstellung in Fritzlar. Ich hatte sie wieder auf der Hand. Sie krabbelte mir ein bisschen den Arm entlang. Mein großes Ziel für diesen Tag war, ins Gesicht. Ich hatte sie erst an der Schläfe und dann so über dem Auge. Keine Gedanken von Angst oder so. Mein einziger Gedanke war, hoffentlich fällt sie nicht runter. Es war ein Traum. Ich muß sagen das es sehr schöne Tiere sind. Gut, unsere normalen Hausspinnen sind jetzt nicht die schönsten aber ich sehe sie seid dem mit ganz anderen Augen. Ich werde auf jeden Fall wieder in die Ausstellung gehen. Ich rate jedem der Angst hat, versucht es und ihr merkt das es ganz herrliche Tiere sind. Allerdings sollte, wie bei jedem anderen Tier, der Respekt eine große Rolle spielen. Nochmal ganz großen Dank an Herrn Neigert. Viele liebe Grüße aus Nieder-Werbe am Edersee.

  • #28

    Jacqueline Müller aus Witzenhausen (Freitag, 01 Mai 2015 13:54)

    Hallo ihr Lieben....
    Wir waren heute am 01.05.2015 bei Euch in der Ausstellung.
    Unser Grund Interesse und unseren Kindern die Angst zu nehmen.
    Bei mir und meinem Mann sah ich da keine Hoffnung letzteres zu ändern.

    Aber dann kam ich in den Genuss per Hand, mit wundervoller ruhiger Hinführung durch einen netten jungen Mann, Kontakt zu einem Tier meiner größten Alpträume zu bekommen. Einer grossen Spinne.

    Ich hätte nie gedacht....NIE...das ich das jemals zulassen würde. Aber dieser junge Mann hat mir mit einer so unbegreiflich Art und das Wissen ihm vertrauen zu können, die Chance gegeben mich darauf einzulassen.
    Nach dem Tränenreichen Anfang, ließ ich es sogar zu, daß die Spinne für einen kurzen Moment auf meinem Gesicht verweilte.

    Ich bedanke mich von ganzen Herzen bei diesem jungen Mann...danke das ich für einen kurzen Moment das Gefühl hatte diese Ängste von mir abschütteln zu können.

    Liebe Grüsse
    Jacqueline Müller

  • #27

    nico (Dienstag, 14 April 2015 15:11)

    Ich fand die SPINNEN UND INSEKTEN AUSSTELLUNG sehr
    gut weil man da vieles lernen konnte !!!!!!

  • #26

    Jenny Sabrins (Dienstag, 07 April 2015 12:52)

    Deine Ausstellung war der Hammer, würde jeder Zeit wieder hin kommen.Meine kleine Maus hat sich total über den Spinnen Stempel gefreut.

  • #25

    Rouven H. (Sonntag, 29 März 2015 21:40)

    Meine Tochter und ich waren heut bei der Ausstellung in Einbeck und sind beide sehr begeistert. Ich hab mich getraut Rosi auf die Hand zu nehmen und das ist ein Erlebnis. Wenn ihr mal wieder hier seit dann kommen wir vorbei.

  • #24

    Myrna Wedekind-Gottwald (Sonntag, 29 März 2015 17:15)

    Tolle Ausstellung! Hatte das erste Mal eine Vogelspinne auf den Händen: Sie war so leicht und vorsichtig; super!

  • #23

    Leah H. (Sonntag, 22 März 2015 17:18)

    Ich habe seit jeher eine Spinnenphobie, regelmäßig Panikattacken mit Flucht aus dem Raum. Nicht selten der Klassenraum. Bücher mit Spinnenbildern wurden weggeworfen, was ich aber schon in den Griff bekommen habe. Dann habe ich gesehen, es gibt eine Anstellung und bin mit einer Freundin hin. Wollte einfach mal gucken, wie ich reagiere. Anfangs habe ich mich geekelt. Was sie aber gelegt hat. Zu jeder Art standen kurze Steckbriefe, die mir auch geholfen haben, die spinne nochmal anzugucken. Dann habe ich meinen ganzen Mut zusammen genommen und mich dafür gemeldet, eine spinne auf die Hand zunehmen. Ich habe geweint und hatte Panik, aber mir wurde sehr gut zugesprochen, mit wurde ein Bein nach dem anderen auf meine Hand gesetzt und alles in einem guten Tempo, welches ich bestimmen konnte.und dann saß eine Vogelspinne auf meiner Hand. Sie ist sogar über meine Hand drüber gelaufen und saß später auf meiner Wange.sowas hätte ich nie für mögliche gehalten. Danke sehr! Ich spiele jetzt sogar mit dem Gedanken, mir eine anzuschaffen.

  • #22

    Danie M. (Montag, 02 März 2015 21:31)

    Vielen lieben Dank nocheinmal für die ausführlichen Informationen am vergangenen Sonntag. Danke auch für die verschiedenen Stabschrecken. Es ist faszinierend sie zu beobachten und meine Tochter ist ganz glücklich. Die Ausstellung fand ich sehr schön und werde sie wenn möglich auch gerne wieder einmal besuchen. Die Vogelspinne auf die Hand nehmen zu dürfen war ein Erlebnis und ich hatte nicht erwartet, dass ich mich wirklich trauen würde. Um es kurz zu machen: WEITER SO UND VIEL ERFOLG weiterhin!

  • #21

    Stefan (Mittwoch, 28 Januar 2015 19:38)

    Wahnsinn diese Austellung ich war sofort fasziniert von den Spinnen und würde am liebsten einsteigen in dieses Thema mit einer eigenen. Dafür werde ich sie kontaktieren, eine Spinne ist keine Katze oder Hund es ist etwas erhabenes zum Betrachten und sich daran zu erfreuen. Ich komme gerne in Gunzenhausen wieder zur nächsten Vorführung.

  • #20

    Eva Lindner (Sonntag, 18 Januar 2015 15:36)

    Super Ausstellung in Ansbach!! Es war richtig toll, als die Spinne auf meiner Hand saß. Ein unbeschreibliches Gefühl. Bei der nächsten Ausstellug in der Nähe bin ich wieder dabei :-). Macht weiter so!

  • #19

    Heike Bartsch (Mittwoch, 22 Oktober 2014 11:53)

    ich war in Engelskirchen bei der Ausstellung und habe mich sogar getraut eine Vogelspinne auf die Hand zu nehme!!! Es war eine sehr ansprechend gestaltete Ausstellung und ich bin froh dass ich dort war. Alles Gute auch weiterhin und danke für die Unterstützung bei meinen Fragen!

  • #18

    Paula (Sonntag, 05 Oktober 2014 20:20)

    Hallo,
    Ich war am Freitag, den 03.10.14 auf der Ausstellung in Rösrath! Ich habe schon seit langem eine Spinnenphobie und fürchte-na ja ekel- mich vor den Tieren sehr! Meine Eltern haben mich gezwungen mir die Spinnen einmal genauer anzusehen und im nachhinein bin ich sehr froh darüber! Am Anfang hab ich mir die Vielfalt der ausgestellten Insekten nur angesehen und dann haben sich die Leute um einen Tisch versammelt um eine Vogelspinne auf die Hand zu nehmen. Ich sollte mir das ganze dann einfach mal angucken und na ja...brach bei dem Anblick sofort in Tränen aus...! Der Herr Neigert hat mich schließlich auf seinen Platz gesetzt, um mich mit der Spinne erstmals vertraut zu machen. Ich habe ein paar Leuten zugesehen, die das Tier auf die Hand genommen haben und dann war ich an der Reihe... Der freundliche Mann nahm also meine Hände und legte zuerst seine Hände mit der riesen Spinne darauf. Dann hat er mir ein paar Fragen gestellt: wieso...? möchtest du wirklich...? Bist du sicher...? Bereit...? dann hat er ganz vorsichtig erst ein Bein auf meine Hand gesetzt und immer wieder nachgefragt, ob bei mir alles in Ordnung sei. Er gab mir ganz klar das Gefühl, dass sobald mir die Sache zu viel werden würde, er sofort in der Lage wäre, die Spinne von meiner hand zu entfernen. Schließlich hatte ich das ganze Tier auf der Hand und komischerweise entspannte ich mich langsam. Die Beine fühlten sich an wie die Krallen von Mäusen- also nicht wirklich ekelhaft... Ich war froh, dass der Herr Neigert die Sache mit mir angegangen ist und mir soviel Mut gemacht hat, dass ich mich diesen Schritt gewagt habe. Ich bin dann erstmal ein Eis essen gegangen und nach ca 15 Minuten noch einmal in die Austellung gekommen um das ganze zu wiederholen. Es war eine andere Spinne und diesmal keine Tränen, sondern ein Lachen in meinem Gesicht. Damit ich das ganze noch ein bisschen festigen konnte habe ich mir dann am Sonntag meine Freundin geschnappt (auch so ein Fall mit Spinnen- Phobie) und mir die Insekten einfach nocheinmal angesehen. Ich muss ehrlich zugeben, ich habe am Anfang echt gezögert, doch auch der Kollege hat sich wirklich nett um uns gekümmert und
    hm...ja die Spinne saß wieder auf meiner Hand! Was die sich wohl gedacht hat... Na also bei meiner Freundin war es auch eine große Überwindung, doch auch sie hat sich dank der Unterstützung des Teams am Ende getraut und war so stolz darauf, dass sies gemacht hat! Vielen Dank für alles! Ich bin echt glücklich, dass ich diese Chance genutzt habe und hoffentlich auch vor den Hausspinnen nicht mehr so viel Angst habe wie vorher! Und ganz ehrlich: so ein bisschen niedlich sind die ja schon...

  • #17

    Gunnar Fichtel (Samstag, 04 Oktober 2014 20:33)

    Eine sehr lehrreiche, sehenswerte und interessante Ausstellung, es war ein wunderbares Gefühl "Rosi" auf der Hand zu halten! Sehr imposante Arten, einen erneuten Besuch durchaus wert!

  • #16

    Manuel (Montag, 22 September 2014 21:50)

    Hi, ich habe/hatte eine sehr starke Spinnenphobie. Deswegen war ich vorletzten Sonntag in Brühl. (Eine Freundin hatte mich überredet) Allerdings wurde ich auf der Ausstellung dann von Sergios Mitarbeiter Marcel so behutsam und intelligent an das Thema herangeführt, dass ich letztlich sogar verschiedene Vogelspinnen auf der Hand hatte und eine Sogar auf der Schulter. Den ersten Schritt gegen meine Phobie habt ihr super mit mir gemacht. Ich werde auf jeden Fall bald wiederkommen wenn ihr wieder in der Gegend seid. Vielen Dank und speziellen Dank an Marcel, das war einfach unglaublich. Bis bald auf jeden Fall!

  • #15

    Ramona (Sonntag, 21 September 2014 18:07)

    Hallo , wir waren heute in Olpe auf der Ausstellung es war richtig interessant, natürlich musste auch eine Vogelspinne auf die Hand genommen werden:) ein sehr schönes und friedliches Lebewesen. Beim nächsten Mal kommen wir auf jeden Fall wieder

  • #14

    Britta Fischbach (Montag, 08 September 2014)

    Ich war gestern mit meinem Sohn auf Ihrer Ausstellung und auch ich habe es geschafft Rosie auf die Hand zu nehmen! Wir werden auf jeden Fall wieder kommen !

  • #13

    Katja Lehmann (Sonntag, 07 September 2014 23:38)

    Ich war das zweite mal auf dieser Austellung und werde mit Sicherheit wiederkommen! Eine absolut tolle und sehr liebevoll dargestellt. Ich bin weiß Gott kein Spinnenfreund, habe jedoch bei beiden Ausstellungen geschafft die hübsche Rosi auf Händen zu tragen und bin sehr stolz auf mich! Die Erläuterungen zu den einzelnen Tieren ist nicht nur für Kinder sehr lehrreich dargestellt sondern auch die Erwachsenen können hier viel lernen! Respekt und super klasse! Die Preise empfinde ich sowohl für den Eintritt als auch für das Foto absolut gerechtfertigt! Bedenkt, dass auch Spinnen und Insekten Futter und Reinigung benötigen und die Fahrerei und der Transport der Tiere sicher sehr aufwendig ist.
    Weiterhin ganz viel Erfolg mit der Ausstellung! Wir sehen uns ganz sicher wieder!
    Katja Lehmann

  • #12

    Manfred Steinle (Samstag, 26 Juli 2014 12:10)

    Guten Tag , ich wahr in der vergangenen Zeit in Ihrer Ausstellung mit meinen Kindern , erst dachte ich es wäre eine abzocke nach dem ich die Preise an der Kasse mit 5 € sah ! Aber ich muss zugeben es hat sich vollkommen gelohnt für mich und für meine Kinder ! Sachkundig und Interessiert standen Sie mir alle fragen zur Seite und haben alle Besuchern mehr als ausreichend über die Tiere Informiert !
    Schöne Tierhaltung und Dekoration ! weiter so !

  • #11

    Kristian (Sonntag, 22 Juni 2014 19:38)

    Ich war heute, in Vöhringen (Iller) auf dieser Ausstellung und war sehr begeistert und Interessiert. Nicht nur an den Spinnen und Skorpionen. Es waren auch Schaben, Große Schnecken und viel viel mehr zu begutachten. Mein persönliches Highlight war die Rote Chile Vogelspinne auf meinem Gesicht. Herr Weigert war sehr Sympathisch und hat sich für die einzelnen Leute, die die Vogelspinne, in den Händen halten wollten, Zeit genommen. Des weiteren kommt er sehr gut mit Kindern klar. Klare Besuchsempfehlung, auch für Leute, die (wie ich) keine Spinnen oder ähnliches besitzen.

  • #10

    Ulrich Plaumann (Dienstag, 10 Juni 2014 21:34)

    Hallo Herr Weigert,
    ich darf ihnen zu ihrer Ausstellung und zur Art und Weise wie sie das Thema Spinnen und Spinnentiere auch an ängstliche Menschen heranbringen gratulieren. Ihre Worte waren stets überzeugend und auch vertrauenerweckend für ein besseres Miteinander zwischen Insekt und Mensch. Ihre Ausstellung ist eine Kurzreise und das Geld in jedem Falle wert. Machen sie weiter so...............

  • #9

    Benjamin Römer (Sonntag, 08 Juni 2014 19:02)

    Eine wundervolle Ausstellung. Zahlreiche Exemplare zum bewundern, viele Informationen über die einzelnen Tiere und das beste, die arachnophobie meiner Freundin und meinem Sohn ist wie weggeblasen. Jetzt kann ich mir endlich meine süßen krabbler nach hause holen. Vielen Dank! Macht weiter so!

  • #8

    Alexia (Sonntag, 01 Juni 2014 18:22)

    Ich bin begeistert......Ich hab seit
    ich denken kann Spinnenphobie.......!
    war heute auf der Ausstellung in Tettnang. Ich hab mehr erreicht als ich mir erhofft hatte. Herr Neigert hat mir die Spinne anfangs nur auf die Hand gesetzt. Er ließ "Rosi" über meinen Arm laufen. Zu guter Letzt setzte er mir das absolut ruhige und liebe Tier aufs Gesicht.....davon ließ ich ein Foto schießen! Ich will nicht behaupten, dass ich geheilt bin aber ich sehe diese Tiere mit anderen Augen

  • #7

    Daniel (Sonntag, 01 Juni 2014 10:12)

    Ich war am Donnerstag mit meinen 2 Töchtern auf der Ausstellung in Stockach. Ein tolles Erlebnis, für Erwachsene und für Kinder. Die Spezies Insekten und Spinnen wurden einem auf sehr professionelle Weise näher gebracht. Vielen Dank dafür.

  • #6

    Marius (Freitag, 30 Mai 2014 20:50)

    Waren gestern mit den Kindern auf der Ausstellung in stockach. War echt eine tolle Ausstellung und die Kinder waren total begeistert. Man konnte wirklich sehr viel über diese Tiere lernen und (wenn man sich getraut hat) auch eine auf die Hand nehmen.

  • #5

    Alexandra (Freitag, 30 Mai 2014 10:09)

    War gestern bei der Ausstellung in Stockach. Möchte hier ein sehr großes Lob aussprechen. Tolle Ausstellung, tolle Exemplare und sehr Informativ. Gerade für mich da ich eine große Spinnenphobie habe. Meine Phobie ist zwar noch nicht weg, aber Hr. Nigert war schon mal eine große Hilfe auf dem Weg gegen meine Phobie anzukämpfen. Möchte mich ganz herzlich bedanken.

  • #4

    sandra (Sonntag, 25 Mai 2014 13:45)

    War echt toll, die Ausstellung in isny.
    Nach laaaangem zögern, hab ich doch die vogelspinne auf die Hand genommen

  • #3

    Manfred (Sonntag, 25 Mai 2014 10:31)

    Schöne Ausstellung! Zahlreiche Tiere zu sehen!
    Preise zu hoch, Familienkarte wünschenswert.

  • #2

    Sonja (Montag, 19 Mai 2014 10:07)

    Hallo, wir haben gestern Ihre Austellung in Laupheim besucht. Es war ein bsonderes Erlebnis, diese so fremdartigen Tiere so Hautnah erleben zu dürfen. Auch dass Sie u.a. die Gottesanbeterin und eine Stabheuschrecke aus Ihren Terrarien holen, finde ich eine tolle Sache.
    Für mich war es eine grosse Herrausfordeung, diese große Spinne auf die Hand zu nehmen., aber ein Erlebnis das ich nie vergessen werde! Ich kann nur sagen: Leute, traut Euch!!!
    Vielen Dank für Ihr Einfühlungsvermögen und viele Grüße an Sie.

  • #1

    Manfred Kalb (Montag, 19 Mai 2014 08:54)

    Hallo, Ich wahr gestern auf der Ausstellung und ich muss sagen es hat nicht nur meinen Kinder gefallen sondern auch mir und meiner Frau ! Sie haben es auch geschaft meiner Frau eine Vogelspinnen auf die Hand zu setzten und Ihr somit geholfen gegen die Spinnenphobie anzukämpfen !